START
AKTUELL
WAS IST DER
KETTELERPREIS
TEILNAHME-
BEDINGUNGEN
PREIS-
VERLEIHUNG
STIFTUNG ZASS
KETTELERPREIS
ARCHIV
KONTAKT
IMPRESSUM
PRESSE-
RESONANZ
Kettelerpreisträger 2017
Flüchtlingshilfe Angermund (Düsseldorf)
Integration auf Augenhöhe
Dankbar für die Begegnung mit Flüchtlingen
Die Düsseldorfer „Flüchtlingshilfe Angermund“ besteht seit 2015 als ökumenische
Initiative. Über 100 Ehrenamtliche engagieren sich für 200 Flüchtlinge, die im
Angermunder Flüchtlingsdorf leben, und unterstützen beim Start in ein neues Leben.

„Wir wollen das Miteinander fördern und diesen Menschen helfen, sich in das
gesellschaftliche Leben zu integrieren. Wir sind sehr dankbar für die vielen Begegnungen
mit Flüchtlingen auf Augenhöhe“, sagt Pfarrer Diesterheft-Brehme von der Ev.
Kirchengemeinde.

Die Hilfsangebote werden in sieben Teams organsiert und über einen Runden Tisch in
Kooperation mit dem Caritasverband Düsseldorf koordiniert: Das Team Logistik unterhält
ein Sachspendendepot, verteilt Willkommenspakete und organisiert Transporthilfen. Das
Team Sport macht Angebote beim örtlichen Turnverein.

Das Team Sprache arbeitet den Stoff der städtischen Sprachkurse nach, gibt Nachhilfe
und betreut Hausaufgaben. Das Team Kultur  plant Ausflüge, Konzert- und
Ausstellungsbesuche. Es motiviert  Flüchtlinge zum Musik machen, Theater spielen,
gemeinsamen Essen, Tanzen, Malen, Trommeln und Bücher lesen. Das Team Medizin hilft
bei medizinischen Fragen. Das Team Kinder bietet Spiele und Ausflüge an. Das Team
Soziales  schafft im Café Welcome Begegnungsmöglichkeiten von Flüchtlingen mit 
Angermunder Bürgern, unterstützt bei der Wohnungs- und Jobsuche und initiiert einen
Frauentreff. 

Weitere Informationen: www.fluechtlingshilfe-angermund.de