Die Stiftung Zukunft der Arbeit und der sozialen Siche
rung (ZASS) der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung Deutschlands e.V. verleiht seit 2006 den Kettelerpreis
und ehrt damit herausragendes und beispielhaftes so-
ziales Engagement.

Mit dem Kettelerpreis zeichnet die Stiftung ZASS der
KAB Persönlichkeiten oder Projekte und Initiativen aus,
die sich für die Zukunft der Arbeit und/oder der sozialen Sicherung sei es grundsätzlich, sei es für einzelne Grup-
pen einsetzen. Ziel des Preises ist es, das Engagement dieser Menschen zu würdigen, sie zu unterstützen und ihre Arbeit in der Öffentlichkeit bekannt zu machen.
Der mit 5.000,- Euro dotierte Preis wird von dem Preis-
träger für ein/ihr Zukunftsprojekt im Sinne der Satzung der Stiftung eingesetzt. Die Bekanntgabe des Preisträgers
erfolgt bei der Preisverleihung. Der Preis erinnert an den legendären Mainzer „Arbeiterbischof“ Wilhelm Emmanuel von Ketteler (1811 - 1877), der durch leidenschaftliche Parteinahme für die Arbeiterschaft die katholische Sozialpolitik begründet hat. Durch Kettelers Ermutigung - u.a. seine Predigten über die soziale Frage im Mainzer Dom - entstanden nach 1848 katholische Arbeitervereine, aus denen schließlich die KAB hervorging.

Heute ist die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung mit ihren 150.000 Mitgliedern nach den Gewerkschaften die stärkste Arbeitnehmerorganisation in Deutschland.

>> Kurzbiografie Bischof Wilhelm Emmanuel von Ketteler
Was ist der Kettelerpreis?
START
AKTUELL
WAS IST DER
KETTELERPREIS
TEILNAHME-
BEDINGUNGEN
PREIS-
VERLEIHUNG
STIFTUNG ZASS
KETTELERPREIS
ARCHIV
KONTAKT
IMPRESSUM
PRESSE-
RESONANZ