Die Stiftung Zukunft der Arbeit und der sozialen Siche
rung (ZASS) der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung Deutschlands e.V. verleiht seit 2006 den Kettelerpreis
und ehrt damit herausragendes und beispielhaftes so-
ziales Engagement.

Mit dem Kettelerpreis zeichnet die Stiftung ZASS der
KAB Persönlichkeiten oder Projekte und Initiativen aus,
die sich für die Zukunft der Arbeit und/oder der sozialen Sicherung sei es grundsätzlich, sei es für einzelne Grup-
pen einsetzen. Ziel des Preises ist es, das Engagement dieser Menschen zu würdigen, sie zu unterstützen und ihre Arbeit in der Öffentlichkeit bekannt zu machen.
Was ist der Kettelerpreis?
START
AKTUELL
WAS IST DER
KETTELERPREIS
TEILNAHME-
BEDINGUNGEN
PREIS-
VERLEIHUNG
STIFTUNG ZASS
KETTELERPREIS
ARCHIV
KONTAKT
IMPRESSUM
PRESSE-
RESONANZ
Der mit 5.000,- Euro dotierte Preis wird von dem Preis-
träger für ein/ihr Zukunftsprojekt im Sinne der Satzung der Stiftung eingesetzt. Die Bekanntgabe des Preisträgers
erfolgt bei der Preisverleihung. Der Preis erinnert an den legendären Mainzer „Arbeiterbischof“ Wilhelm Emmanuel von Ketteler (1811 - 1877), der durch leidenschaftliche Parteinahme für die Arbeiterschaft die katholische Sozialpolitik begründet hat. Durch Kettelers Ermutigung - u.a. seine Predigten über die soziale Frage im Mainzer Dom - entstanden nach 1848 katholische Arbeitervereine, aus denen schließlich die KAB hervorging.

Heute ist die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung mit ihren 150.000 Mitgliedern nach den Gewerkschaften die stärkste Arbeitnehmerorganisation in Deutschland.

>> Kurzbiografie Bischof Wilhelm Emmanuel von Ketteler